BEST-GOVERNMENT.ORG 
   english / german       

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken



(Entwurf  14okt19)






LISTE HEUTIGER PROBLEME.

International bis hinab in das Leben des einzelnen Bürgers:




Probleme – besser „Herausforderungen" oder "Challenges“ – sind zum Leben gehörend. 

Eine problemfreie Welt dürfte es auch in Zukunft auf dem Planeten nicht geben.  Das führe auch zu einem sehr langweiligen Leben. 

Die Probleme haben die Kraft zu Herausforderungen. Und Menschen lieben die Herausforderungen - wenn sie sich "in Grenzen" bewegen.


Die Erde ist ein "dualer Planet", also einer mit:

Licht und Schatten, mit 

Vorteilen und Nachteilen.

Je nach dem, wo wir Menschen unsere Ziele setzen.


Aber es gibt Probleme, die wir nie schaffen dürfen, die keiner gut heissen kann - wenn er bei Sinnen ist. Sie entstehen immer dann, wenn die Falschen an den "Rudern" sich befinden. Von den Massen gewollt oder ungewollt.


Im Folgenden geht es um diese unnötigen, großen Man-Made-Probleme, die wegen ihrer Größe und Gefahr dringendst gelöst werden müssen!

Solche Probleme können nicht alleine, sie können letztlich nur durch Mehrheiten, durch politisch weit klügere Staatsbürger und Politiker - und Massen von Fachleuten aus den relevanten Gebieten gelöst werden



______________________________





Internationale Probleme derzeit:


Sorgen um globale Umweltzerstörungen, Überbevölkerung, Übersiedelungen, Flüchtlingsströme, Angst vor neuen Kriegen, Angst vor Rotchinesen, Angst Sonnenstürmen und Meteoriten.

Angst vor einer Weltdiktatur und Abschaffung des Bargeldes.

 

Falsche Bündnissysteme, die neue und sehr grosse Krisen, auch Kriege auslösen. 

Angst vor völlig unzureichenden Politikern.




Die speziellen Probleme in der EU heute:


Zerstörung der europäischen Kultur und der europäischen Vielfalt per Globalisierung und schein-humanitäres Locken von ärmsten Menschen aus den Entwicklungsstaaten, denen man indes durch "Hilfe vor Ort" weit besser helfen kann. 

Chaotische Führungsstrukturen auf EU-Ebene.

Ausweitung der EU-Bürokratie.

Angst vor den Folgen durch den Brexit.

Sorge wegen den hohen Steuerbelastungen in den EU-Staaten.  

Völlig unzureichende Politiker, die keine Hoffnung auf ein weiterhin gutes Leben aufkommen lassen.





Die nationalen Probleme:


Deutschland:

Angst vor wirtschaftlicher Talfahrt.

Weitgehendes Desinteresse sehr vieler Bürger an wichtigen, sozialen Reformen.

Auffälliger Hochmut in großen Teilen der heutigen, deutschen Spießer-Gesellschaft. Der Fähige wird unterdrückt. Der Unfähige als die Massenware schlechthin hat das Sagen.

Ausgedehnte Hektik und Gerase unter den Massen: Der Deutsche meint, mit der Triebauslebung ein weit besseres Leben zu erhalten. "Busy-Life" gilt als Prädikat.




Frankreich:

Die französische Gesellschaft tendiert zur nächsten, blutigen Mega-Revolution.

Breitflächiges Desinteresse an der Politik und Nicht-Erkennen, dass der französische Bürger ebenso falsch wählt und die Unfähigkeit beständig nach oben wählt



Italien:

Politik ist der Vernunft überhaupt nicht mehr zugänglich. Es herrschen bereits offenste Mafia-Strukturen neben Chaos.

Die Nettigkeit der italienischen Bevölkerung zieht die Groß-Gauner in die Politik wie ein Magnet an.






Persönliche Probleme des einzelnen Bürgers heute:


Deutschland:

Hohe Bürokratie und Steuerbelastung drücken auf die Motivation zur Leistung.

Die Super-Hektik kennzeichnet zusätzlich das Leben.

Die Politik wird als "unwichtig" abgetan. Dadurch werden die Probleme aber noch weit größer.

Das persönliche Leben des einzelnen Bürgers rangiert an oberster Stelle weit vor der Politik. 

Die richtige Politik auch in Deutschland derzeit durchzusetzen, ist geradezu unmöglich.