BEST-GOVERNMENT.ORG 
   english / german       

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

                   

SUMMARY



für




UNGEDULDIGE


LESER!







12 Nov 2019      11:12




Prolog




Liebe Freunde:


Es gibt seit Jahrtausenden Milliarden von Gläubigen, darunter: 

Islamisten, Christen, Buddhisten neben den Philosophen

Dazu seit Jahrzehnten die Zeugen Jehovas, Scientologen, Esoteriker, die modernen Geisteswissenschaftler, Soziologen, Psychologen, Juristen, Politologen und deren Mitläufer.


Und dennoch ist unsere Welt nicht viel besser, sondern eher schlechter geworden!


Warum dies? 

Fehlt es uns an politischer Intelligenz? 

An der, welche die Zentralfragen der Welt erkennt, an diese korrekt herangeht, die richtigen Ziele setzt und die praktischen Strategien für die Gesamtheit nennt?



Es soll jedoch keiner glauben, dass unsere Welt völlig undurchschaubar,  dass sie viel zu komplex ist,  um sie in ihrer Wesentlichkeit zu verstehen.


Wir Politik-Experten versuchen dies wenigstens ...








***



Top-Ziel sämtlicher Menschen muß sein, die weit modernere, gehobenere und weniger gefährdete Welt zu schaffen.



Dies aber gelingt nur mithilfe der BESTEN! 

Dies gelingt nur mit 


GANZ NEUEN DEMOKRATIEN, 

mit   


"ARISTOKRATISCHEN  DEMOKRATIEN"! 




Der Mensch wird mit den traditionellen, 

völlig falsch konstruierten und völlig falsch geführten Demokratien und Herrschaftssystemen nicht glücklich. 


Diese Demokratien haben schon Weltkriege ausgelöst.  


Und sie lösen heute unter anderem den "Weltkrieg gegen die globale Natur" aus!




Zur genaueren Definition der neuen Demokratien siehe:

https://www.muchbetterworld.org/top-education-politician




Die neuen Demokratien setzen aber weit intelligentere, weit selbst-kontrolliertere und in den Top-Fragen weit informiertere Menschen voraus.  


Solche Menschen formen sich erst in den großen Krisen, so auch die Geschichtschreibung.


Oder auch mittels des Know Hows, das wir in der MuchBetterWorld.org und auch hier und jetzt in dieser Summary samt den Vorteilen für die moderne Welt mit wenigen Sätzen jetzt vorstellen  ...










I.

Obwohl die heutige, angeblich "so moderne" Welt längst in einer phantastischen Epoche leben könnte, quält sie existentiellste Probleme.  Diese Welt könnte sogar wegen massivster Fehler in der nationalen und internationalen Politik ökologisch, wirtschaftlich und militärisch, sicherheitspolitisch in die "schwerste See" geraten - so wie die "MS Titanic".


Man muß beispielsweise nur daran denken, was die von den Astrophysikern prognostizierten, gerade in den nächsten 10 Jahren eintretbaren "Sonnenstürme" angesichts der heutigen, total chip-abhängigen Gesellschaft für unfassbare Schäden anrichten können.  

 

Dabei ist - liebe Freunde - die Chance zur Verhinderung von Mega-Crashs noch gegeben. 





II.

Der tiefere Grund der möglichen Krisen: 


Die Mehrheit der Bürger - und gerade auch die junge Generation - übersieht bis heute und gerade wegen der von ihr hochgepriesenen und völlig überladenden HighTec-Welt, dass sie "ganz falsche Kapitäne in die Politik" gelassen hat - und dies weiterhin unkorrigierbar tut.


Obgleich die Forderung der größten Philosophen der Wetgeschichte - die Forderung Platons und Aristoteles seit 2.300 Jahren lautet, dass nur die Besten die Staaten anführen dürfen!



Noch nie in der Geschichte der Menschheit dürfte es so viele "tolerierte Ungeschulte in den obersten Steuereinheiten des Globus" gegeben haben wie heute. Es treten  trotz der immer komplexeren Welt schon Narren in der Politik auf:


Sie spielen heute Staats- und Ministerpräsidenten, Minister, Staatssekretäre, Abgeordnete.  Zugleich sind sie massenhaft umringt von völlig falschen Beratern, von differenziert schillernden Lakaien, Ja-Sagern, Karrieristen, Egomanen - und meist nur mit rhetorischen Fähigkeiten ausgestattet! 


Die Entwicklungen passieren trotz der eindringlichen Warnungen von großen Politikern wie JF Kennedy, Charles de Gaulle, Ludwig Erhard, Helmut Schmidt vor feigen, ungeschulten und unfähigen Politikern! 


Es führt also die heutige Welt  - von der Qualität der politischen Führungskräfte her - ein 



"Riesen-Pulk

 

politischer Hochstapler".








III.

Doch der weit tiefere Grund für diesen Absturz: Er liegt in der menschlichen UN-INTELLIGENZ, sobald es um ganz große, soziale Aufgaben geht!


Selbst heute - in der vielleicht wichtigsten und kompliziertesten Phase der Weltgeschichte - wollen wir nur die "Profis" im Sport, in Gourmetküchen, in den unwichtigsten Bereichen. 

In den obersten, entscheidendsten Etagen der Welt herrscht "makaberster Dilettantismus"!






IV.

Wer zeichnet dafür hauptverantwortlich? 


Gemäß unseren Untersuchungen über Jahrzehnte hinweg begreifen gerade die "Eliten" - unsere Politik-Professoren aus den Universitäten, ja die meisten Akademiker - nicht annähernd die ganz große, entscheidende Welt ...


Sie begreifen lediglich die kleine Welt:

Sie reden über Unmengen unwichtigster Details. 

Sie diskutieren in den Seminars über bestehende, aber völlig falsch konstruierte Staatsverfassungen als unveränderliche "Größen. 

Sie geben mit den unwichtigsten Details an, anstelle die Systemfehler in den Demokratien zu erforschen und zu publizieren.

Sie erziehen so den universitären Nachwuchs völlig falsch - der dann völlig ungebildet in die Politik geht und die Systemfehler noch Generationen weiter trägt. 

Sie mischen sich selbst heute nicht einmal in die verheerenden Fehlentwicklungen in den Staatsführungen ein!  Sie lassen die unfähigsten Politiker wie diesen verrückten Briten Boris Johnson walten und kritisieren nur Banalitäten an den politischen Führungskräften.


Zwei Beispiele des kolossalen Versagens der Politikprofessoren - und auch der westlichen Staatsanwälte - aus unserem Wirkungsbereich  ...



A.

Siehe MuchBetterWorld.org: Es hat bis heute selbst nach vierzig Jahren kein einziger Politik-Professor von geschätzt 100.000 Politik-Professoren auf die  per US-Magazin  und TV-Sendungen hinausgetragenen Beweise für systematische Mega-Betrügereien in der Nato in Höhe von 40 Billionen USD reagiert.  

Das Zu-Viel-Gezahlte ist in die Hände der Rüstungsfirmen und ihrer Hintergrund-Figuren gelangt.

Auch kein Jurist, kein Staatsanwalt der westlichen Welt hat sich dahingehend gerührt ...


Die heutigen Staatsanwälte sind gerade auch in Europa derart passiv gegenüber den großen Betrügereien und abhängig von den Regierungen, dass sich darüber schon der EuGH, der europäische Gerichtshof 2019 aufregt, und die schweren Verfassungs-Sünden rügt!


Die Folgen:

Die westlichen Bürger stöhnen heute unter den hohen Steuerlasten. Sie wissen nicht und wollen auch nicht wissen, dass sie erheblich betrogen wurden, und dass sogar unsere westlichen Waffen für den Fall einer großen, militärischen Auseinandersetzung mit China und Rußland völlig ungeeignet sind. 



 


B.

Selbst die überaus wichtige Klima-Ozon-Konferenz aus 1988 mit der Zielsetzung, endlich die Ökonomie mit der Ökologie zu verbinden, um endlich positivste,  fundamentalste Kursänderungen auszulösen, die besten Energietechnologien zu fördern, vermochte sich nicht einmal ansatzweise durchzusetzen. Das, obwohl renommierte Wissenschaftler wie Ernst Ulrich v. Weizsäcker und verantwortungsvolle Manager wie Alfred Herrhausen, ehemaliger, ermordeter Chef der Deutschen Bank, an dieser Konferenz teilnehmen wollten. 


Das Scheitern passierte auch aus Angst vor der internationalen Finanz-Macht.  


Es wäre die heutige Aufheizung der Erde womöglich noch 1988 zu stoppen gewesen! Auf der Konferenz wäre nicht das CO2 als Verursacher der Klimaveränderung angegangen worden. Es wäre klar geworden, dass Tausende von Schadstoffen der modernen Welt das irdische Leben vergiften und das Weltklima verändern. Es wäre unter anderem die "direkte Wasserstoffgewinnung" (wir kommen noch darauf zurück) als die Rettung für den Planeten vorgestellt worden.


Die heutigen Professoren der Politikwissenschaften überlassen  das Feld des "Warnens" lieber zum Beispiel den Schulkindern aus der "Friday For Future-Bewegung". 







V.

Mitschuldig an den heutigen, besonders negativen Entwicklungen sind nun aber auch diejenigen, die in den letzten Jahren nur durch "Pädophilie" bekannt wurden, und die sich wegen dieser nicht einmal besonders schämen, im Gegenteil die diese Schandtaten sogar "unter den Teppich kehren wollten": 

Die modernen, hochstehenden Priesterschaften ab den Bischöfen aufwärts.


Dabei gab es noch bis vor 40 Jahren da und dort hervorragende Bischöfe. So auch in Passau den längst verstorbenen Bischof Simon Konrad Landersdorfer, Passauer Bischof von 1938 bis 1968:

Er hatte in seinen letzten Monaten seines Amtes eindringlich vor dem heutigen Niedergang der Gesellschaft in einer dramatischen Rede gewarnt.  Wir erwähnen diesen großen Mann in unserem Roman "Antaris".


Es würde zu weit führen, in dieser Summary bereits zu erklären, warum wir Menschen gerade auch den "metaphysischen Schirm" benötigen, und auch die gebildeten Priester deshalb eine sehr Schlüssel-Bedeutung für unser Leben haben, soll dieses gut verlaufen. Feststeht: 

Noch nie dürften so viele blasse, farblose, ungebildete Priester an der vordersten Front der geistigen und geistlichen Welt gestanden haben - wie heute.

Und noch nie dürften als Folge so viele ungepflegte und oberflächliche, egoistische, dahinrasende, von dem Jenseitsdenken abgekoppelte und das Diesseits verherrlichende, sehr primitive Massen gelebt haben -  wie heute.

Sie alle verhindern den Durchbruch großer Lösungen!









Nun was kann in so einer

 

Welt 


die korrekte Politikwissenschaft 

noch ausrichten?  



Nichts!

Wir hier können nur das teuer erworbene KnwoHow zu hervorragenden


1)  Schulen zugunsten weit klügerer Staatsbürger und Wähler,  

2) Schulen zugunsten weit klügerer Politiker


Ihnen anbieten! 









Was würden diese Schulen


 bewirken?  ...




A.

Durch perfekt ausgebildete Politiker würden weit bessere Demokratien geschaffen werden. Mit ihnen käme in jedem Falle die Abschaffung der Parteien-Demokratien zugunsten der Persönlichkeits-Demokratien, dieser Aristokratischen Demokratien  ...


Es gäbe in diesen "aristokratischen" Demokratien keine abstrusen "Links-, Mitte- und Rechts-Parteien" mehr: Die perfekt ausgebildeten Top-Politiker - direkt vom Volk gewählt - würden das Leben einmal "links", dann wieder "rechts" oder in den "Mitte-Kurs" hinein steuern:  

Einmal würden sie die Ärmeren unterstützen, 

ein andermal die Reicheren.  


Ähnliches vollziehe sich in den Sektoren "Umwelt-, Technik- und Wirtschaft". 


Der Neid zwischen den Gesellschaftsklassen, der Impetus, den anderen zu übertreffen, wäre reduziert.




                                   

B.

Die künftigen, politischen Top-Ziele wären nicht mehr die ökonomischen und technologischen Ziele, sondern die Ziele "NATUR" und "KULTUR". Denn ... 


  • Die Natur ohne Kultur führt unzweifelhaft in die Primitivität und Wildnis des Lebens, 
  • die Kultur ohne die Natur in die völlige Lebensuntüchtigkeit,
  • die Technik und Ökonomie ohne Kultur und Natur in die totale Verwüstung - wo wir heute ja die Anzeichen direkt erleben. 


An der "Natur und Kultur" als Top-Ziele führt also kein Weg vorbei. 


Die "Grünen-Bewegungen" rund um den Erdball machen bis heute den schweren Fehler, die Kultur als paralleles Top-Ziel nicht mit sehen zu wollen oder zu können. Sie tragen auf diese Weise zur Kulturlosigkeit bei. 

Sie wollen sogar die globale Einheitskultur - die wahre Unkultur - die unseren Planeten eintönig macht. Denn wenn auf der ganzen Welt nur noch "Einheits-Müsli-Esser" herumlaufen, wird es langweilig!

 











Im folgenden






kurze Einblicke


in die Vorteile einer



korrekten,

 

 internationalen


Politik:






Was würde die moderne Politik ganz konkret unternehmen?

Sie würde bewerkstelligen (ein Ausschnitt):

 

 

 



Internationale, weit glaubwürdigere Organisationen als heute:


Gut ausgebildete Politiker errichten diese Organisationen und überlassen denen die Funktionen der ordnungsgemäßen, globalen Umwelt- und Friedenssicherung. 

Sie statten dazu diese Organisationen mit der Machtbefugnis aus und dulden keine "Alibi-Organisationen", die wir heute zu Genüge in der internationalen Politik haben.


Vorführprojekt "Brasilien",  das wie viele Staaten heute schwer im Sumpf der Korruption steckt:

Brasilien würde binnen weniger Wochen von internationalen Organisationen - einer Art Weltregierung - gezwungen werden - wie auch alle anderen Staaten - weit glaubwürdiger als heute den glaubhaften Umweltschutz zum Schutz des Erdklimas vorzulegen. 

Brasilien würde die Abholzung der Regenwälder sofort und total zu stoppen haben. Obige, internationale Organisationen würden bei Nicht-Befolgung sogar internationale Truppen einsetzen. 


Gleichzeitig würden die brasilianischen Bauern hohe Entschädigungen von der Völkergemeinschaft erfahren.

Die Urwälder würden rasch aufgeforstet.



System-Ähnliches vollziehe sich dann unter allen anderen Staaten.

Und auch auf den übrigen, kritischen Gebieten der Welt:

So in der globalen Verteidigungs-, Gesundheits-, Sozial-Politik sowie in der globalen Handels- und Bündnispolitik sowie in der globalen Bevölkerungs- und Besiedelungspolitik ...







Die internationale Verteidigungspolitik:


Jeder Staat hätte in so einer Welt nur noch polizeiliche Befugnisse.  Militärische Waffen und Befugnisse wären den internationalen Organisationen übertragen worden. 

Atomwaffen - wie auch die Atomreaktoren, siehe die technischen Lösungen - würden vernichtet sein.

Michail Gorbatschow, den wir selbst 2009 trafen, hätte eines seiner Ziele erreicht.








Die internationale Machtpolitik, globale Handelspolitik, Bevölkerungs- und Besiedelungspolitik:


Die verheerende Expansions-Politik der Staaten - wie diese auch das heutige Rotchina noch vorführt - der ausuferndere globale Handel mit Mega-Häfen und -Schiffen, auch das bedenkliche Bevölkerungswachstum in vielen Staaten wäre von den neuen, obigen, internationalen Organisationen gebremst. 

Man fördere dann wieder die kleine Welt, also die Kleinstaaten und ihre Eigenständigkeiten und auch die individuellen Lebensfähigkeiten in den Regionen. 


Nicht mehr der globale Handel stehe dann im Vordergrund, nicht mehr das PATHOLOGISCHE KONSTRUKT des GLOBALEN HANDELS, des GIGANTISMUS, sondern die NATIONALE SELBSTKONTROLLE - die dann auch zur nationalen Eigenständigkeit und Individualität führ. 





 



Internationale Wirtschaftspolitik:

 

Fast alles auf der Erde bewegt sich in „Wellen“. So auch die volks- und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen: 

Wirtschaftlichen Krisen lösen stets wirtschaftliche Aufstiegsphasen ab und umgekehrt.  


Die Qualität der Politiker zeige sich auch darin, diese "Aufs und Abs" derart zu steuern, dass es zu keinen verheerenden Wirtschafts- und Versorgungskrisen kommt. Die großen Ängste vor Wirtschaftskrisen würden schwinden. Es würde kein Leben nach den Vorstellungen des "Zeugen von Jehova" sein. Es wird nicht der "Löwe das Baby" küssen. 

Es reicht aus, wenn die Gier ihre Grenzen findet.










Internationale Agrarpolitik:


Der Bauer ist einer der wichtigsten Berufe der Welt und wieder viel mehr zu achten!

Der Chemie-Einsatz wird weltweit in der Landwirtschaft binnen weniger Jahre unter schweren Opfern gestoppt. 

Die Agrar- und Viehwirtschaft wird auf die volle Bio-Wirtschaft umgestellt, die Fleischproduktion auf 10% abgesenkt. 


So hören neben den Fehlernährungen und ihren Krankheiten der Gestank auf den Feldern und das Quälen der Tiere zu großen Teilen auf.

Die Menschheit lebt deutlich gesünder.



Wie sich so eine Reform auch auf das optische Erscheinungsbild des Menschseins auswirkt, das ist leicht erratbar:

Die Verlotterungen und Häßlichkeiten von heute hörten auf.

 






Internationale Gesundheitspolitik:


Es wird die Koppelung von Ärzte- und Krankenhaus-Aufgaben unter der Flagge persönlicher Gewinnaussichten in der modernen Welt untersagt.  Die Ärzte erhalten monatliche Gehälter mit Leistungsprämien, die sich nach der Gesundheitsentwicklung ihrer Patienten richten.

Dies selbst dann, wenn so ein System nicht perfekt durchgeführt werden kann.

Die Folge ist, dass gegenüber dem irrigen Jetzt-Zustand, in dem die Ärzte über die Zahl der Krankheiten belohnt werden, 80 % der Schmerzprozesse der Patienten und 80% der Kosten gestoppt werden. 



Nebenbemerkung: 

Couragierte Ärzte haben uns gegenüber immer wieder betont, wie sehr die meisten Arzt-Eingriffe völlig unnötig waren, jedoch die Ärzte-Lobby, die Pharma- und Apparate-Industrie Anreize für die überflüssigen Eingriffe schaffen.

 

Prüf-Ärzte - die selbst wiederum zu kontrollieren sind - begutachten künftig genau die Leistungen ihrer Kollegen und lösen Incentive-Belohnungen und auch Strafmaßnahmen aus.










Internationale Sozialpolitik:


In der Sozialpolitik greift der Kodex:  

Nur die Leistungen für das Gemeinwesen werden stark belohnt. 

Psychisch- und physische Leistungsschwäche wird von obigen, objektiven Prüf-Ärzten nachgewiesen werden müssen. 


Auch wenn es auf diesem Felde keine absolute Gerechtigkeit gibt: 

Die soziale Leistung muß künftig deutlichst belohnt werden. 

Die Honorierungen müssen weit über dem Niveau der heutigen Sozialleistungen liegen - die nur wirklich Bedürftige bekommen. Es wird zur Steuerungskunst künftiger Politiker gehören, die Anreize für die Leistungsbereitschaft derart aufzurichten, dass der bequem gewordene Mensch endlich auch den Nachteil seines faulen Lebens begreift.  Der Nachteil: sein langweiliges Leben.









Internationale Technologie-Politik:


Was tun die neuen Politiker? 

Sie stürmten zusammen mit Staatsanwälten und Polizisten die Patentämter und die Tresors von denjenigen Unternehmen, in denen bis heute die besten Energie-Technologien  verschlossen sind, die alle Schadstoffe - und nicht nur das CO2-Problem - beseitigen.



Auf diese "Geheimnis-Krämereien" so mancher Konzerne verwies uns gegenüber in den Neunziger Jahren kein Geringerer als ein Präsident eines europäischen Patentamtes. Dieser meinte zu uns wörtlich: 



"Es gibt Technologien, die weltweit die eleganteste Lösung der Umweltprobleme und auch der Gefahren aus dem Atomstrom in kürzester Zeit erlauben und auch noch einen gewaltigen Innovationsschub für die Weltwirtschaft auslösen. Wir brauchen keine klassischen, primitiven Verbrennungsmotoren, auch keine E-Mobilität mit der bedenklichen Rohstoff-Ausbeutung, erheblichem Elektrosmog und erheblichen Explosionsgefahren **** .   Wir brauchen nicht einmal die Solar-Technik, deren Energiebilanz langfristig sehr schlecht ist. Man kann den Wasserstoff direkt und äußerst bequem im Fahrbetrieb herstellen. Man braucht nicht - wie das BMW versuchte - den Wasserstoff industriell vorfertigen und dann in Tanks gefährlich mitführen.  

Die Autofahrer, Schiffs- und Flugzeugführer bräuchten nur noch gewöhnliches Wasser aus Füssen, Seen, Meeren zu tanken. 


Dies nach geringem Umbau ihrer Motoren!

Die Ölraffinerien, Öltanks, Überlandleitungen, erst recht die Atomkaftwerke, selbst die Solartechnik sind super-törichte Richtungen." 

So der Patentamtspräsident.

 

Ein Werbe-Fahrzeug von Best-Goverment.org - ein Bus mit 7.5 Tonnen auf einem Mercedes-LKW-Fahrgestell 814 - fährt seit Ende 2017 mit einem speziellen Wasserstoff-Zusatz, der in den Tank geschüttet wird, wesentlich ungefährlicher für die Umwelt. Der Bus operiert auch noch sehr viel sparsamer, leiser und auch schneller als ein Bus der gleichen Größenordnung ohne eine solche Einrichtung. 

Einen BMW-PKW bauten wir 2012 mit wenigen Handgriffen und Materialeinsätzen derzeit um, dass er zu 30% seine Energie aus reinem Wasser erfuhr. 



Im übrigen: Seit Jahren soll ein brasilianischer Universitäts-Professor mit einem Motorrad 500 km weit fahren, obwohl er nur 1 Liter Wasser aus seinem nahegelegenen Fluß getankt hat. 




Mit ausschließlich Wasser zu fahren, das erlaubt die heutige, von Geld bestimmte Politik und die Behörden noch nicht. Dazu müßten Bürger und die Politik sehr viel intelligenter und mutiger werden.


Man könnte also mit der "direkten Wasserstoff-Technik" die konventionellen Motoren und Triebwerke weiter einsetzen. 

Man hätte mit Zulassung der Verfahren nicht nur das Klimaproblem gelöst, sondern auch die Luft gereinigt!  

Und: Die Automobilfirmen, ihre Arbeitnehmer bräuchten nicht um ihre Arbeitsplätze bangen.  Die Volkswirtschaften der Industriestaaten würden nicht ins Schwanken geraten. 

 

 

Zu Einführung in die simple Wasserstofftechnik suchen Sie bitte im Netz unter: "Mit reinem Wasser fahren".

Es gibt allerdings noch sehr viele, weitere, sehr gute Erfindungen, die es erlauben, die heutigen Probleme ad hoc und sehr rasch zu lösen. 

Das Kernproblem sind die feigen und törichten Bürger und ihre Eliten, den "Schein-Eliten".


Und da sind wir schon bei einem weiteren, sehr maßgeblichen Thema:









Internationale Bildungspolitik:


Die meisten Bürger sind bis heute viel zu ungeschult für die richtige Politik: Die meisten wissen nicht einmal, wie wichtig die Triebkontrolle für das positive Leben ist!


Es wurde über indirekte bis direkte Tests an sehr vielen Bürgern ab 1980 und insbesondere ab 2000 das Hyper-Traurige offenkundig, dass die Gesellschaft und ihre angeblichen Eliten von den wesentlichen Dingen des Lebens nichts wissen. Und noch schlimmer: nichts wissen wollen!


Und genau darin liegt der tiefste Grund auch der heutigen Klima-Krise und anderer Krisen!


Wir haben durch das Internet und durch direkte Gespräche mit den Bürgern erfahren, dass eine erdrückende Mehrheit nicht einmal weiß und wissen will, was Politik bedeutet, und dass die Politik die größte, wichtigste und komplexeste Sozialgemeinschaft der Welt ist. Deshalb sagen heute viele diesen Unsinn, die "Politik berührt mich nicht", oder "die Politik war und bleibt für alle Zeiten das Tummelfeld der großen Gauner".

Jedenfalls wurde uns in den letzten 40 Jahren überdeutlich gemacht, wie wenig ein Großteil der Menschheit für die intakte Politik geschaffen ist.

 

Die Lösung:

Die korrekte Bildung ist dort ganz besonders zu fordern, wo es um die Grundlagen des Lebens geht. 

Die wesentlichen Lebensgesetze zu lernen, das ist weit wichtiger als eine "Mengenlehre und Infinitesimal-Rechnung" oder den "Knochenaufbau von Hunden und Katzen" oder das "neueste Betriebssystem" von Windows zu erfahren.  

Wir müssen also unter anderem schnell erlernen, 

welche Lebensbedingungen der Erde uns auferlegt,

  • ·         wie der "Mensch schaltet und waltet", 
  • ·         warum er "verwüstet" oder "nicht verwüstet",  
  • ·         welche Vorbilder das Leben auf ein "höheres Niveau stellen", und dass 
  •            die Kultur und Natur nicht ohne Disziplinierung und mehr Bescheidenheit kommen kann.










Internationale Architektur:


Zumindest die Bau-Politik der letzten 70 Jahre hat viele Regionen "teil-verwüstet" und "ent-kultiviert".  


Sofern in den nächsten 80 Jahren kein internationaler Bau-Stopp ergeht, werden wohl die historischen Kulturbauten auf der Erde vernichtet oder voll verdrängt sein.


Mittlerweile weiß man immer weniger, wo man sich überhaupt auf der Erde befindet - weil die modernen Bauten alle gleich und gleich häßlich aussehen. Die neue Bau-Politik muß zu nationalen, regionalen, individuellen, ästhetischen Rahmenvorgaben finden, die dann auch konsequent überwacht werden.  Die neue Bau-Politik hat nationalen und regionalen Kultur-Maßstäben und nicht internationalen zu folgen. 


Nur so hören die globalen Vereinheitlichungen auf.













Internationale Steuerpolitik:


Dass alleine das kleine Deutschland mit Stand 2018 - so der Steuerrechts-Professor Kirchhoff in einem Vortrag in Bad Wiessee zu uns 2016 - an die 85.000 Steuerarten und Steuerverordnungen kennt, das beschreibt mit den unfassbaren Irrsinn, den die Politik zu verantworten hat.  

Vermutlich reichen wenige und deutlich reduzierte, international genormte Steuern aus, um das globale, öffentliche Leben zu finanzieren.













Internationale Unabhängigkeit der Justiz und Medien:


Zur Justiz:

Ihre Unabhängigkeit ist in vielen Staaten nur noch eine "theoretische" und keine wirkliche.  Die  Verfassungssäule ist heute oftmals löchrig und abhängig von Geld- und Regierungskreisen.  

Die Abhängigkeit hat zum Beispiel im Juli 2019 der EuGH, der Europäische Gerichtshof mit Blick auf die Kaufbarkeit der deutschen Staatsanwälte massiv gerügt.


Die Justizsäule muß frei werden von "schmierigem Moos sich anbiedernder Geldkreise".





Zu den Medien:

Dass selbst in den ältesten Demokratien der Welt die Medien - wie die Staatsanwälte - nur noch "geld- und machtgesteuerte" sind, das erkennt heute selbst der völlig unpolitische Mensch: 

Schlüssel-Themen für die Zukunft außerhalb des Internets zur Publikation zu bringen, das ist heute unmöglich!

Die Medien müssen zu einer eigenen Verfassungssäule aufsteigen und sich so strenge Regeln gefallen lassen.















ÜBER ALL DEM

 

thront in


 erhabener Weise:





Die neue, internationale Kultur-Politik!


So wie die Natur, konkret das Eintreten für die intakte Natur das Wichtigste gerade auch des moderneren Lebens ist, so werden über weit bessere Politiker und klügere Staatsbürger die Kultur-Ziele an die 1. Stelle der Ziele treten.



Hören Sie bitte zum Beispiel, liebe Leser, dieses Konzert als Beweis der Bedeutung der bereits entwickelten, hohen Kultur an. 

Hören Sie Georg Friedrich Händels Oper Rinaldo (Auszug) an ...

https://www.highresaudio.com/de/content/sonya-yoncheva-georg-friedrich-hndel-rinaldo-lascia-chio-pianga  



Vergleichen Sie dieses Top-Opus mit den heutigen, hoch-primitivsten Schöpfungen, den Techno-Szenarien des Rap, Pop, Rave, Elektro!

Dann sehen Sie, wie wir kulturell in den letzten 100 Jahren abgestiegen sind.


Auch dort sind wir stark abgestiegen, wenn nicht in dem Abgrund versunken:





 




Die neue korrekte, internationale Migrationspolitik, wie sieht sie aus?


Wir haben uns mit vielen Migranten getroffen:

Migrations-Ergüsse in dem Ausmaß wie 2015 und danach bis heute zerstören die Kulturen der Erde und schaden jedem, auch den Flüchtlingen. 

Der Planet Erde wird langweilig und verliert seinen großen Reiz. 

Und er hat grausamste Trennungen in den Familien der armen Staaten ausgelöst. Diese nur ausgelöst, um Arbeitskräfte-Defizite in den Industriestaaten zu korrigieren. Ausgelöst, weil der Westen unüberlegt Krieg gegen die armen Staaten führte und in deren Gefüge überheblich und dilettantisch eingriff.

Ausgelöst, weil einige die gleichgeschaltete Welt, die Welt-Diktatur wollen.

 

Die heutige, fatale Migrationspolitik ab 2015 - getragen von Vielen, von Merkel, Gabriel und sogar vom Papst Franziskus - machte folgende, schwere Fehler:




A)

Noch einmal: Diese Politik sorgt für die weltweite Zerstörung der Kultur-Unterschiede. Somit wird das globale Leben eintönig und kulturlos.


B)

Die Migrationspolitik ab 2015 lockte Arbeitskräfte aus den armen Staaten nach Europa, anstelle für den wirtschaftlichen und auch kulturellen Aufbau dieser armen Staaten glaubhaft zu sorgen. 

Diese Migrationspolitik war und ist damit eine sehr törichte, egoistische Politik.




Die neue und korrekte Migrationspolitik macht diese schweren Fehler nicht. 

Sie sorgt für eine kluge internationale Entwicklungs- und Friedenspolitik!


Sie sorgt dafür, dass die großen Elendsformen auf der Erde verschwinden und die Menschen ihre individuelle Kultur behalten!






 

 




Ist das


 alles


Utopie?






Zum Überleben müssen


 jedoch diese Programme


demnächst


Realität werden!




Es gibt keinen anderen Weg!




Doch leider sind wir Menschen gerade in den Wohlstandsphasen unfassbar  ...


 

ANSPRUCHSVOLL

IMMER DAS PERSÖNLICHE PARADIES NAIV SUCHEND

HYPER-EGOISTISCH   

ENORM SENSATIONSLUSTIG   

ENORM MATERIALISTISCH  

KLEINBÜRGERLICH

SOZIAL-DESINTERESSIERT   

SELBSTÜBERSCHÄTZEND   

DIE FÄHIGEN, DIE ECHTEN LEITTIERE  STETS VERDRÄNGEND       

MANCHE SOGAR AUF DIE KATASTROPHEN HOFFEND 

HYPERHEKTISCH     

UND LETZTLICH ALLES HABEN WOLLEND!



Die Triebe und Unvernunft sind 1.000-fach stärker als unsere Vernunft- und Willenskräfte.   

Aber nur Letztere entscheiden aber über das Kommen positiver Entwicklungen!



Die heutige Welt tendiert in die Großkrisenlage, sofern es nicht zu den klugen Gegen-Entwicklungen kommt.

Die Rebellion der Jugendlichen wegen der Weltklimalage ändert darin wenig.  


Nur 1 Erwachsener von einer Million Erwachsenen macht heute bis heute bei den entscheidendsten Lösungen  - dem Verdrängen der Unfähigen und der Schulung der Besten in der Politik - mit!

Die Wahrscheinlichkeit der Krisenlösung liegt demzufolge nur bei 1 : einer Million.


Die Wohlstandsphasen sind immer schon die gefährlichsten Phasen immer schon in der Geschichte gewesen. 




Deshalb sagen wir:

Nur wenn wir diesen Krieg gegen die Naiven und Egoisten der Gesellschaft gewinnen,  wird die Phase der großen Krisen überwunden und eine phantastische Epoche ausgelöst!

Es wäre dahin geträumt, anderes zu glauben!



Lesen Sie bitte in den drei Websites weiter.

 

Bedenken Sie bitte, dass wir durch ständige Nachbesserungen unserer Websites so manches im Lese-Fluß wissentlich oder unwissentlich gefährden, und sich dann Widersprüche einschleichen.



Ihre

BEST-GOVERNMENT.ORG

 




 

 

 




 

 

 

 

 








SUMMARY


 for 


impatient 


Readers!










1 Nov 2019        14:15 




 Prolog





Dear friend: 


Millions of believers have existed for millennia, including: Islamists, Christians, Buddhists alongside the philosophers. For decades, the Jehovah's Witnesses, Scientologists, esotericists, the modern humanists, sociologists, psychologists, lawyers, political scientists and their followers. And yet, our world has not gotten much better, but has gotten worse! Why this? Is there a lack of political intelligence? At this one, which clearly recognizes the central questions of the world, who approaches them correctly, sets the right goals and names the practical strategies for the whole? Nobody should believe that our world is impenetrable, that it would be far too complex to understand in essence.    We now present this world quite simply and correctly together with the solutions. We show briefly what is fatal missed until today ...





The top goal must be to create a modern world with much more nature and culture and subordinate, far simpler technology. 


Only with the BEST at the TOP in our democracies - with the ARISTOCRATIC DEMOCRACIES can humans survive. 


Not, however, with today's misconstrued and misguided democracies. 


See also the definition of new democracies on the following website:


https://www.muchbetterworld.org/top-education-politician



However, this ARISTOCRATIC DEMOCRACIES requires far smarter, self-controlled and more informed people. These people form themselves only in the great crises and by means of a special know-how of real politics and psychology science. 


 Of the sort of foolish and arrogant people, there is today at the beginning of III. Millennia especially many. And this at all levels of society. Especially in the digital network. There are people bustling with crowds of unimportant information. 


 That's one of the deep reasons for today's big crises. But there are even deeper reasons ...








________________________






I. 

 In the next few decades, humanity will not be ecologically, economically and security-politically inclined, not in its "great nice world", but in the "heaviest seas", even though the chance of counter-development still exists. This is how the Titanic inmates went into the heavy seas. *


II. 

 The deep reason: 


 Although economic, social, and above all, cultural issues may have been rising steeply for a long time now, the majority of citizens overlook the fact that they have left "false captains" in politics! 


Never before in the history of humankind has there been so many tolerated untrained persons in the highest control units of life - as today: "Fools" are already appearing on the political world stage today - massively surrounded by "colorfully iridescent lackeys". 


 And this after such great politicians as JF Kennedy, Charles de Gaulle, Ludwig Erhard and Helmut Schmidt, who have repeatedly warned against the illiteracy of politicians and their voters - albeit not by large media coverage, because the media suppress the most essential subtle to open , **** 


 So today's world is in the quality of its political leaders in a "giant nest of political imposture"! Politicians like Boris Johnson, including Merkel, Macron, Leyen, Kramp-Krrenbauer, Bolsanaro, Sanchez, Morrison - to present only a small portion of the vast army of incompetents - are completely unfit for the collective future - for the future of billions of people - to care! 


Without any corrections, you and your successors are 100 percent in the greatest catastrophe in human history!



 III. 

 The very deep reason. He is in the ...


STUPIDITY OF MASS and their REPRESENTATIVES when it comes to politics! 


 Even in the most important and complex phase of earth history, citizens and voters continue to renounce the political professionalism of politicians - while seeking the professionals in the simple sport and their kitchens. 


 Alone in it is the FULL PERVERSION of human life! 


 Countless companies are still very successfully controlled by the following professionals: Thousands of film projects, orchestral concerts, construction projects, technical and business ventures, they succeed well. But on the top floors of politics prevails                              "absolute dilettantism"! 


 Even the most incapable are left with the system on the "tax"! 


 So we live on a planet of "political super-bigotry"!





IV. 

 Who is responsible for this? 


 According to our research over decades, the "students" - at the top of the university's professors of politics - do not understand the big, decisive world. They only understand the small world, talk a lot about the details in the democracies, instead of questioning the serious system errors in them. Two significant examples of hundreds of examples ... 


 1) To date there has not been a single political professor (and no lawyer, no public prosecutor) of an estimated 100,000 political professors - and no prosecutors - referring to the evidence for money spent on US magazines and TV shows. US $ 40 trillion in wastes. 


 2) Even a decisive climate-ozone conference in 1988 with the aim of finally connecting the economy with ecology and triggering positive fundamental changes in the course, namely to promote the best energy technologies for the preservation of the earth climate and the preservation of national economies, could not To some extent claim even though even the boss of a large bank wanted to take part in her. This also because of the infinite fear of many professors before the international money power. The slow, today's heating up of the earth might have been stopped in 1988! 


 The professors of political science today prefer to leave the field of wise resistance to young people, the schoolchildren of the "Friday For Future Movement". Ridiculous can not behave our today's "elite"!




V. Who else is complicit? Complicit are those who have become known in recent years mostly only by "pedophilia" - and are not too ashamed of it, even wanted to sweep the shameful acts "under the carpet". To my today's high standing priests! There is much that has to do not only with the miserable, unintelligent politics, but also with the moral decline in the priesthoods! If the church leaders fail, in addition to the excellent political leadership and the "ethical and magnetic power of high and highest spiritualities" is missing! The church masses are today swept empty of great role models. They are empty of captivating and necessary addresses to the moral decline from the high, lofty pulpits. The modern priests are stupidly plagued by remorse and tell mundane things. The faithful do not move and only look dull and soulless - some hoping for the "liberating sky". 



 VI. 

 But today, those people who are drowning in their self-proclaimed billiard goods, in appointments and in the information bits of a brutal world of information, are particularly complicit. In the "flood of bits", in the floods of "Youtube, Twitter, Facebook" and what they are called. Especially the young people today are particularly inclined to the "pathological, pronounced, informative super-blindness"! From this they will no longer come out by hand - unless a great miracle happens: For example, a "solar storm", which destroys the microelectronics on our globe - as is not unlikely.






The CORRECT POLICY: 

 What can she do there?     

 

First : 


 1) You can finally start the schools in favor of far smarter citizens and voters, and above all 


 2) the schools in favor of much cleverer politicians create! 

 The effects of this would be the following. And it would be like a miracle if these schools came about without serious crises.


There is no other way! The effects of this would be the following ... ... 



 A. 

 Very good, perfectly educated politicians were the first to make far better democracies around our globe. They argue, for example, for the abolition of party democracies in favor of personality democracies. In the modern democracies there would be no abstruse "left, middle and right parties" anymore. The new politicians would steer the democracies once "left", then again "right" or in the "middle course": In the beginning, therefore, the poor would be supported, at other times the rich. That would then be the basis for securing the life of the less well-to-do and the rich.                                      


B.  

The future top goals would be these: 


"MUCH MORE NATURE AND MORE CULTURE "! 


 Because: 


-nature without culture leads clearly into the wilderness, 

-the culture without nature into the collective inability to live, 

-the technology and economy without culture and nature into the collective total devastation, where we already see the signs.








Now in the following a few important glances into the correct, modern, operational, international politics and their Institutions. 


 That would be the business of capable politicians around the globe we want to create.   But here are insights at least briefly presented: 



There are to build: International, credible organizations: 


 Well-trained politicians build these organizations on a large scale, leaving them to the functions of global environmental and peacekeeping. They equip these organizations with the necessary power and do not tolerate "alibi organizations". A demonstration project is "Brazil", which like many states today is in the swamp of corruption. If we gained the power: This country would be forced within a few weeks by the above organizations to carry out credible environmental protection for the protection of the Earth's climate. Brazil would have to stop the deforestation of the rainforests immediately. At the same time, Brazilian farmers would receive high compensation from the international community. System-like things then take place in the other fields, such as in modern defense, health and social policy, as well as in global trade and alliance policy. Look at this: 



International Defense and Defense Policy: 

 Each state would have only police powers for its domestic sphere. Military weapon systems and powers have then been transferred to the above organizations. The nuclear weapons would be destroyed (as well as the nuclear reactors below) finally for all time.



The new international power politics, the global trade policy, population policy: 

The expansionist policy of the states - as the latter also operates today's Rotchina - then also the ever more extensive global trade in giant ports and ships, and also the questionable population growth in many states: they would be significantly slowed down by the new, above, international organizations. It again promotes the small world, the small states and their autonomy and also the individual cultural skills in the regions. The focus is no longer on global trade, not on the PSYCHOPATHIC CONSTRUCT OF GIGANTISM, but on national autonomy and individuality. 


 In this way, life is colorfully dazzling, depressed and above all the standardized monotony filed.




International economic policy: 

 Almost everything on earth moves in "waves". So also the economics and economic developments: The economic crises replace economic growth phases and vice versa. The quality of the politicians is shown in the control of these "ups and downs" in such a way that there are no serious economic and supply crises. The international agricultural policy: All chemical operations are stopped worldwide. The agricultural and livestock industry will switch completely to the full bio-economy, possibly reducing meat production to 10%. This largely stops the stench on the fields and the tormenting of the animals. Humankind lives therefore much healthier. 


 Further points: 



The international agricultural policy: Chemical use is stopped worldwide in agriculture within a few years of heavy sacrifice. The agricultural and livestock industry is switched to the full bio-economy, the meat production is lowered to 10%. In addition to the malnutrition and their illnesses, the stench on the fields and the tormenting of the animals largely cease to exist. Humanity lives much healthier. How such a reform also affects the appearance of being human is easy to guess: The ugliness on the streets today stops. International health policy: In a nutshell: It prohibits the coupling of medical and hospital tasks under the banner of personal profit prospects in the modern world. Physicians receive monthly salaries with performance bonuses that are based on their patients' health development. This even if such a system can not be performed perfectly. As a result, 80% of patients' pain processes and 80% of costs are stopped compared to the erroneous Now state, where physicians are rewarded for the number of diseases. Courageous physicians have repeatedly emphasized to us how much most doctor interventions were completely unnecessary, but that the medical lobby, the pharmaceutical and apparatus industries are creating incentives for the unnecessary interventions. Test physicians - who themselves have to be inspected - will in future assess the performance of their colleagues and trigger incentive rewards and punitive measures. International Social Policy: In social policy, the Code applies: Only the services for the community are greatly rewarded. Mental and physical inefficiency will have to be proven by the above-mentioned, objective testing physicians. Even if there is no absolute justice in this field: The excellent performance must be clearly rewarded in the future. The rewards must be far above the level of social benefits - which only really needy people get. It will be part of the control of future politicians to set up incentives for the willingness to perform in such a way that the lazy person finally understands the disadvantage of his lazy, boring life.






International Technology Policy: 

 What are the politicians of the new kind doing? The politicians of the new kind, together with prosecutors and police, stormed the patent offices and the vaults of those companies in which the best energy technologies that eliminate all pollutants - and not just the CO2 problem - are closed to this day. No fewer than a president of a European Patent Office referred to these "secret rubbings" of many companies. This meant to us literally: "There are technologies that allow the elegant solution of environmental problems and the dangers of nuclear power in the shortest possible time world-wide and also trigger a huge innovation boost for the global economy.We do not need classic, primitive combustion engines, even e-mobility with the questionable Raw material exploitation, considerable electrosmog and considerable explosion hazards ****. We do not even need the solar technology, whose energy balance is very bad in the long term. You can produce the hydrogen directly and extremely comfortable while driving. You do not need - as the BMW tried - industrially prefabricate the hydrogen and then carry dangerous in tanks. Motorists, ships and pilots would only need ordinary water from their feet, lakes and oceans. This after a minor conversion of their engines! The oil refineries, oil tanks, power lines, even more the nuclear power plants, even the solar technology are super-foolish directions. So the patent office president. A promotional vehicle from Best-Goverment.org - a bus with 7.5 tons on a Mercedes truck chassis 814 - drives since late 2017 partly with a special hydrogen additive, which is poured into the tank. The bus operates much more economical, quieter and faster than a bus of the same size without such a device. In 2012, we rebuilt a BMW car with just a few simple steps and material inserts so that 30% of its energy came from pure water. Using water exclusively, however, does not allow today's monetary policy and the authorities. For that, citizens and politics would have to be much bolder.


So you could continue using the "direct hydrogen technology" conventional engines and engines continue. By approving the procedures, it would not only have solved the climate problem, but also cleaned the air! And: The car companies, their employees would not have to worry about their jobs. The economies of industrialized countries would not waver. For an introduction to simple hydrogen technology, please search the net under: "Driving with pure water". However, there are still many, other, very good inventions that make it possible to solve today's problems ad hoc and very quickly. The core problem is the cowardly and foolish citizens and their equally cowardly elites, the "pseudo elites." 


 And there we are already with another, very relevant topic:





International education policy: 

 Most citizens are far too untrained for the right policy: It was about indirect to direct tests on many citizens from 1980 and especially with the beginning of III. Millennia ago, the hyper-sad obvious that society and its alleged elites know nothing of the essentials of life. And worse: do not want to know anything! And that is precisely the deepest reason for today's fears of the future, such as the climate crisis and other major crises! If in these decades not even university graduates understand Aristotle and his teacher Plato, who, 2,300 years ago, demanded the politically educated as an indispensable prerequisite for the good life, then you can not speak of the breakthrough of education. We have learned through the internet and through direct talks with citizens that a crushing majority does not even know what politics means, and that politics is the largest, most important and most complex social community in the world. That's why many today say that politics is none of their business, or that politics has been and will forever be the "thug" of big crooks. Here you can see again how little much of humanity is created for intact politics. The correct education is to be demanded there particularly, where it concerns the bases of the life, thus in the policy. Learning the essential laws of life is far more important than studying the "Gymnasial Set Theory and Infinitesimal Calculation" or the "Bone Construction of Dogs and Cats" or "The Newest Operating System". So, among other things, we have to learn quickly, how the "man switches and controls", why he "devastated" or "not devastated", and which role models put life on a "higher level".





New construction architecture: 

 At least the building policy of the last 70 years has "devastated" and "de-cultivated" many regions. Unless there is no international construction stop in the next 80 years, the historic cultural buildings on earth will probably be destroyed or completely ousted. In the meantime, less and less people know where they are on earth - because the modern buildings all look the same and the same ugly. The new construction policy must find national, regional, individual, aesthetic frameworks, which are then consistently monitored. The new construction policy has to follow national and regional culture standards and not international ones. Only in this way does the global unification cease.



 International tax policy: 

 That the small Germany with Stand 2018 alone - so the tax law professor Kirchhoff in a lecture in Bad Wiessee to us 2016 - knows about the 85,000 taxes and tax ordinances, that describes with the incredible madness that has to answer for the policy. Presumably, few and significantly reduced, internationally standardized taxes are sufficient to finance global public life. 



 International independence of the judiciary and media: 


 Justice: 

 Their independence is in many states only a "theoretical" and not a real one. The constitutional pillar today is often holey and dependent on money and government circles. In July 2019, for example, the ECJ, the European Court of Justice, massively reprimanded the dependency with regard to the purchasability of German prosecutors. The column of justice must be freed from the "greasy moss of prosperous layers of money." 


 Media: 

 Even in the oldest democracies in the world, the media - like the prosecutors - are only "money-driven and power-driven", even the completely unpolitical man recognizes today: Publishing key topics for the future outside the Internet is impossible today! The media must rise to its own constitutional pillar and submit to such strict rules.








ABOUT ALL THAT   but what? 


 The new, international culture policy!


 Just as nature, in particular the advocacy of intact nature, is the most important thing in modern life as well, so new politicians will put cultural goals first. For this please look, dear friends, once this concert here as a very small proof of: Georg Friedrich Handel's opera Rinaldo and his "Lascia ch`io pianga" ... https://www.highresaudio.com/de/content/sonya-yoncheva-georg-friedrich-hndel-rinaldo-lascia-chio-pianga Contrast that with today's highly primitive "bush drum" of modern techno scenes - rap, pop, rave, electro. Ultimately, upscale music must be given priority over the primitive noise that flees even the indigenous peoples of Papua New Guinea. And this new current must also grasp the fine arts and other art movements. Whoever goes to the art exhibitions today, gets a shock. Since even the simplest "black and white painting" of New Yorkers with $ 100,000 are being touted. 



 The correct, international migration policy: 

 Also from the above international culture politics and the humane politics results: 

 Today's migration policy makes the following, very serious mistakes: 


 A) It ensures the worldwide destruction of cultural differences. This makes the global life more boring. 


 B) It lures the workforce to the poor states, instead of providing economic (and cultural) development in the poorest regions of the world. The modern and correct international migration policy does not make this serious mistake. It corrects the errors under A) and B) immediately. Life on earth is getting more colorful again. The devastating consequences of the 40-year GLOBALIZATION stopped!







Is that all utopia?   

 To survive the upscale life necessarily have these programs above become an international reality! There is no other way! However, we humans are just in the prosperity phases as the present unbelievable ... 


 DEMANDING SEEING THE UTOPIAN PARADISE NAIV HYPER EGOISTIC SENSATION FUNNY MATERIALISTIC petty bourgeois SOCIAL-disinterested SELF overestimating THE ABUNDANT DISPLACEMENT EVEN HOPING TO THE CATASTROPHS HYPER HECTIC FINALLY ALL HAVE WANT! 


 Our impulses and unreasonableness in these phases are estimated to be perhaps 1,000 times stronger than our rational and volitional powers. 


 The latter, however, decide on the coming of the positive worlds! 


 We've reached millions of citizens in numerous countries, including the US, D, NL, CH, A, directly through US magazines, press releases, book and magazine publications, emails, and websites: an estimated 1 adult in a million adults still lives today in the most decisive solutions - that is, the expulsion of the "completely wrong captains and the use of capable people - at least already rudimentary! 999,999 citizens pass the key into the positive world on ... if they must use civil courage, ultimately willpower. 


 The pronounced prosperity phases as today are therefore the most dangerous phases of human life! Especially in them, however, the best politicians would be particularly necessary.



Anyway: none Boris Johnson Merkel macrons Leyens Morrisons - and as they all will be called and still be called today, when there are no quick fundamental changes. The worst politicians speak with "angel tongues" and act in opposite directions. They hide themselves over attractive sayings in the confusion of their colleagues. 


 However, the biggest poison in the world - that "floats" exactly these unfit politicians and all the avoidable big problems in the world always triggers and triggers today - lies now in the following two fatal misconduct also of today's citizens ...   



 I) not wanting to know about, or negating, politicians   


 II) as a politically incapable constantly in the families, in the taverns and today on Youtube, Facebook, Twitter cheeky in the public and there to fight the politically-capable people out of urge to fight hard! Where we talk to the citizens today: 


 Always and especially in German-speaking countries politicians-naive and political experts contradict us - and knew everything better. At any rate, no clever questions are asked, but super-foolish statements are put forward in an overbearing and uncorrectable way. 


 It is like a "plague" that flows through society today.  ****** 


 Please read the remaining two websites listed below. 




 BEST-GOVERNMENT.ORG



_______________________




*) Maybe humanity will go into the "heavy seas" as the Titanic inmates learned: On the "Titanic" almost everything was on board what we have in politics today as well: The Warners, who - although the actual and competent captains - had nothing to say because they "mumble the mood on board". These are today the political experts like us. The stoker, in our society today the workers and craftsmen with zero visibility outside. They did not know and did not know where the journey was going. The III. Class as well with zero-visibility outside, today the low-ranking employees. The second class with less visual restriction outside, today the higher employees. The first class with a very good view to the outside, which does not make use of the view of the increasingly icy sea, today the well-to-do. The command bridge with theoretically optimal view on all threatening dangers, today the politicians. The lookout with comparable best view, today the political professors and philosophers, but mostly sleep there. The shipowner, meanwhile, was constantly telling the celebrity aboard the speed of his ship - "that in a few hours, as the fastest ship in human history, will reach the port of NY. The builder of the ship reported "the clothes hooks in 1st class" a few minutes before the crash. After the crash closed the III. Class so she does not occupy the few lifeboats. The people from the first class hastily secured their jewelry in the safe or took it with them. Some men disguised themselves as a woman. Others said they have always warned about the crash and are important. Some said, as survivors, how much they "wanted to stop the ship" - even though they enjoyed life to the fullest and did not bother with one finger. But if the able ones had driven the ship, the ship would still drive today. And one day you could say that about the earth. **) Direct and indirect tests on millions of citizens of all educational backgrounds over three decades have revealed the following: 1: Just today's generations are missing massively in political-logical thinking and the necessary intentions. 2. Especially in the German-speaking countries, many are excessively measured. Very many overestimate themselves completely. Some of the "perversions" are even looking forward to the catastrophes. Today's politicians and their backers play with such people "cat a mouse".




***) Who thinks that the CO2 gas - which naturally occurs on Earth - is a gauge of the correct climate policy, which belongs in the "Elementary School of Meteorology and Biology". Equally strange, from 2015 onwards, significant ozone depletion in the climate discussions no longer plays a role - although this ozone depletion has tended to decrease rather than fade away. Anyway, today the sun bites far more massively than it did 30 years ago.  


****) The following film shows what was already happening in Germany on e-cars in flames: https://www.youtube.com/watch?v=hA5ZmZLq9YQ *****) In an interview with the Munich journalist Sigmund Gottlieb, Helmut Schmidt explicitly emphasized that "the real and deep reason for the man-made problems is the lack of education of the politicians on the entire planet"! We refer to this interview on our websites. Also on the statements of JFKennedy to the newly appointed US Secretary of Defense McNamara. 



 ******) All this you will learn in the ANP of Best-Government.org in the Department I and II, which is presented as the Politicians Department III in MUCHBETTERWORLD. Please refer: https://www.muchbetterworld.org/top-education-voters